LOGIN  |  

Hämatit:

Hämatit, ein reines Eisenoxid, leitet sich vom griechischen Namen für Blut ab. Hämatit wird auch Blutstein genannt, da sich das Wasser beim Schleifen blutrot färbt.

Hämatit ist im Gegensatz zum künstlichen Hämatin nicht magnetisch.

"Hämatin" ist ein künstliches Produkt, und zwar gepresstes und gesintertes Eisenoxid.

Leider gibt es im Handel praktisch keine natürlichen Hämatite.

Härte nach Mohs: 5,5-6,5

Fundorte:

Cumberland/England, Brasilien, China, Elba/Italien, ...

Pflege:

empfindlich gegen Textilreinigungsmittel sowie chlor- oder salzsäurehaltige Mittel, hitzeempfindlich (verliert Glanz), im Ultraschallbad nur bei geringer Amplitude.