LOGIN  |  

Malachit:

Der Name stammt entweder vom griechischen "malache" = Malwe oder vom griechischen "malakos" = weich.
Malachit ist ein Aggregat aus hellen und dunklen Lagen. Malachit war schon in der Antike als Schmuckstein beliebt und wurde zerrieben als Augenschminke verwendet.

Farben:

hell- bis schwarzgrün

Härte nach Mohs: 3,5-4

Fundorte:

Kongo, Australien, Chile, Namibia, Simbabwe, USA

Pflege:

Malachit ist empfindlich gegen Hitze und Säuren, Ammoniak und heiße Bäder. In Salzsäure löst sich Malachit so schnell wie eine Brausetablette auf. Der Kontakt mit Salzwasser sollte vermieden werden.
Malachit nicht im Ultraschallbad reinigen und auch nicht in geschlossenen Plastiktüten aufbewahren.