LOGIN  |  

Peridot (auch Chrysolith oder Olivin):

nach Mitteleuropa wurde Peridot durch Kreuzfahrer gebracht und dann im Mittelalter viel für kirchliche Zwecke verwendet. Im Roten Meer auf der Vulkaninsel Zebirget wurde Peridot schon vor 3500 Jahren abgebaut.

Farbe:

gelbgrün, olivgrün

Härte nach Mohs: 6,5-7

Fundorte:

China, Pakistan, Australien, Brasilien, Kenia, Mexiko, Sri Lanka.

Mögliche Behandlungen:

dunkle Steine können durch Erhitzen heller getönt werden.

Pflege:

gegen Säuren empfindlich